studio aphorisma
Progetto - Studio Aphorisma
 
PROJEKT

Das Studio Aphorisma befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus im Chiantigebiet zwischen Florenz und Siena. Es liegt auf einem sanften Hügel umgeben von Weinbergen, Olivenhainen und Zypressen.
Unser Atelier ist seit Jahren ein Ort des interkulturellen Austauschs und der Weiterbildung im Bereich der Textilgestaltung und der Kunst. Während einiger Wochen im Jahr wird es zu einer offenen Werkstatt, in der wir Kunst- und Webkurse organisieren. Hier treffen sich Personen aus verschiedenen Ländern, die gemeinsam mit anderen in entspannter Atmosphäre gestalten und Neues lernen mögen. Das professionell eingerichtete Atelier mit dem grossen angrenzenden Garten ist eine multifunktionale Werkstatt, die Raum für unterschiedlichste Bedürfnisse bietet.

Die Kurse im Studio Aphorisma verstehen sich als Plattform für den gegenseitigen Austausch von Informationen, Erfahrungen und Ideen. Die Teilnehmenden haben hier die Möglichkeit, künstlerisch-handwerkliches Wissen und Können zu vertiefen und durch neue Aspekte zu bereichern. Mittel, Materialien und aktuelle Technologien stehen ihnen dazu im Atelier zur Verfügung.

 

 

 

Über uns
Das Studio Aphorisma ist ein Atelier für Gestaltung, das vom italienischen Künstler / Designer Nicola Sansò und der aus Zürich stammenden Textilgestalterin und Weberin Anna Silberschmidt geführt wird. Der Tätigkeitsbereich des Ateliers erstreckt sich vom Textilentwurf über Farbdesign, Bildgestaltung bis hin zu exklusiven Einzelanfertigungen von Geweben und textilen Rekonstruktionen.
Wir vereinen technisches Know-how mit künstlerisch-gestalterischer Sensibilität und Erfahrung. Ideen setzen wir in konkrete Arbeiten um.
Das Studio hat unter anderem im Rahmen der Gesamtrekonstruktion des Direktorenzimmers von Walter Gropius am Bauhaus Weimar zwei bedeutende Arbeiten von 1923 rekonstruiert und nachgebildet.

 

 

 

Studio aphorisma

Anna Silberschmidt in der Nähe von Zürich geboren und aufgewachsen, freischaffende Textilgestalterin und Weberin, leitet Kurse in ihrem Atelier in Italien und im Ausland seit 1985, mehrjährige Unterrichtstätigkeit an der Schule für Gestaltung in Lugano und an einer Berufsfachschule.

Nicola Sansò in Apulien (Süditalien) geboren, Studium der Malerei an der Kunstakademie in Rom, freischaffender Künstler und Kunstdozent, Veranstalter und künstlerischer Leiter von Projekten im Bereich der Public Art, unter anderem auch von einem umfangreichen EU-Projekt. Lebt und arbeitet in der Nähe von Florenz.